Inhalte erstellen - advanced

Macromedia Captivate

Von: Ilona Herbst - 28.11.2006
Adobe/Macromedia Captivate dient dazu, interaktive Schulungen als Flash-Demos aufzuzeichnen.

Captivate nimmt die einzelnen Screens oder Folien auf, versieht die Arbeitsschritte mit schriftlichen Kommentaren und aufgenommenen Audio-Kommentaren und generiert einen Flash-Film.

(Beispiele des Einsatzes von Captivate in der Lehre finden Sie im Bereich Referenzen unter Best practice beschrieben)

An beliebigen Stellen kann man auf den Folien Sprechblasen, visuelle Hervorhebungen und Audio-Erklärungen sowie Funktionen für Interaktivität einfügen (z. B. Multiple-Choice-Fragen). Da in jeder einzelnen Folie mehrere Interaktionen und Objekte eingefügt werden können, sind komplexe, realistische Simulationen möglich.

Das fertige Dokument wird in Flash-Format mit einer geringen Dateigröße abgespeichert.

Einsatz in der technologisch unterstützten Lehre

Durch die multimedialen Möglichkeiten kann man reine Präsentationsunterlagen, wie etwa PowerPoint-Folien, aufwerten und die relevanten Informationen auf anderen Kanälen zur Verfügung stellen.

Für eine bessere Navigierbarkeit ist eine gezielte Nachbearbeitung aber unbedingt notwendig, um Leerläufe und weniger interessante Teile überspringen zu können. Deswegen macht es Sinn, eher kleinere Einheiten zu produzieren.

Tipps und Tricks

  • Die mit Captivate erstellten Inhalte können auch als Microsoft Word-Dokument für gedruckte Schulungsunterlagen abgespeichert werden, jedoch nicht als PDF exportiert werden.
  • Die Benutzerführung von Captivate ist auf Englisch, die manuell eingefügten Kommentare kann man jedoch in jeder Sprache erstellen. Wenn die Kommentare automatisch eingefügt werden, muss man vorher eine Sprachwahl treffen (in "Recording options" / "Enable auto recording" die Sprache auswählen).
  • Wink ist eine Freeware-Alternative zu Captivate, die auch auf Linux Betriebssystemen läuft, und die es ermöglicht, das Dokument in PDF zu exportieren. Die Darstellungsmöglichkeiten sind jedoch im Vergleich zu Captivate begrenzt, Audio-Dateien können nicht eingefügt werden.

Benötigte Betriebssysteme / Kompatibilität

  • Windows
  • Für die Aufnahme und Wiedergabe werden zusätzlich benötigt: 
    - Webbrowser 
    - Flash Player 6 oder neuer 
    - ggf. Mikrofon zur Aufnahme von Audio 
    - ggf. Lautsprecher und Soundkarte

Bezugsquellen

Für MitarbeiterInnen an der TU Wien: Zentraler Informatikdienst http://sts.tuwien.ac.at/css_softwareliste.php

Training

Das E-Learning Zentrum bietet einen Workshop an, in dem das Erstellen von Web-tauglichen Unterlagen mit Captivate gelehrt wird. Das Angebot ändert sich jedes Semester und ist unter http://elearning.tuwien.ac.at abrufbar.

Literatur

Green, Tom: Macromedia Captivate for WIndows, Peachpit Press, 2005