Inhalte erstellen - basic

Microsoft Frontpage

Von: Eva Obermüller - 25.01.2007
Microsoft Frontpage ist der am weitesten verbreitete HTML-Editor für nicht-kommerzielle Websites, der nach dem WYSIWYG-Prinzip arbeitet.

Microsoft Frontpage ist ein HTML-Editor, der nach dem WYSIWYG-Prinzip arbeitet. Das Programm gehört zur Familie der Office-Produkte von Microsoft und ist in einigen Varianten des Office-Programmpakets enthalten. FrontPage ist seit 1999 der meistverkaufte und am häufigsten genutzte visuelle Web-Editor für nicht-kommerzielle Websites. Microsoft FrontPage wird als Client-Applikation unter Windows genutzt. Der Editor kann auf Websites sowohl im lokalen Dateisystem als auch über HTTP mittels Benutzung eigens entwickelter serverseitiger "FrontPage Extensions" zugreifen.

Microsoft FrontPage eignet sich für die Verwaltung von kleineren Websites. Die Verwaltung größerer Websites mit einem Datenvolumen von rund 10 GB mit mehreren hunderttausend Objekten ist durch die Untergliederung in Webs, Subwebs und Nested Subwebs zwar ebenfalls möglich, jedoch verringert sich dabei der Benutzerkomfort, und die Gewährleistung einer Design- und Link-Konsistenz wird zunehmend schwieriger.

Einsatz in der technologisch unterstützten Lehre

„Watscheneinfaches“ Tool zur Erstellung von webbasierten Kursen und Content. Allerdings ist Frontpage sehr „codelastig“, das heißt man produziert sehr große Dateien.

Tipps und Tricks

  • Kein Werkzeug für Profis!

Benötigte Betriebssysteme/Kompatibilität

  • Windows

Bezugsquellen

Für MitarbeiterInnen an der TU Wien: siehe Zentraler Informatikdienst http://sts.tuwien.ac.at/css_softwareliste.php

Literatur

Links